Tel.: +43 6472 7306
Fax: +43 6472 7306 6
urlaub@lueftenegger-lungau.at
Jeder Tag ein guter Tag

Mehr Zirbe, mehr Lebensqualität

Der Volksmund nennt sie „Königin der Alpen“, sie ist ein hochwertiges Holz mit angenehmen Geruch: Die Zirbelkiefer, kurz Zirbe, die im Alpenraum auf über 1.800 Meter bis in Höhen von 2.500 Metern wächst. Als Raumduft zur Verbesserung der Raumluft angewendet wirkt der Zirbengeruch positiv auf das Atemsystem, stresslösend und schlaffördernd.

20130515_BiosphaereWandern_05220161013_LuefteneggerZirbenpensionInnen_118

weiterlesen

Herbstliebe im Salzburger Lungau

Die Lungauer Bergwelt im Herbstgewand erleben.

Lasst euch in die bunt eingefärbte Bergwelt zu Fuß oder mit dem Rad entführen und atmet die frische und gesunde Herbstluft in vollen Zügen ein. Mit einer Vielfalt an Möglichkeiten verwöhnen wir euch im Herbst. Es wartet eine spürbar einzigartige Wohlfühlauszeit auf euch.

Ende September werden die Schafe von der Alm wieder in die Täler der Region gebracht. Den ganzen Sommer lang haben sie sich auf den Almen von duftenden Kräutern und Gräsern satt fressen können. Dieses aromatische Futter zeigt sich verantwortlich, dass das Fleisch der Lungauer Almschafe so besonders im Geschmack und in seiner Qualität ist.

weiterlesen

Wieder bei sich selbst ankommen – Gutes für Leib und Seele im Lungau

Die Ansprüche des Alltags und der Berufswelt werden immer größer. Wir sind gestresster und glauben, immer mehr Dinge in immer kürzerer Zeit erledigen zu müssen. Viele Menschen fühlen sich leer, erschöpft, müde und ausgebrannt. Zudem stellt sich vermehrt die Frage nach dem Sinn des Lebens. Kann das schon alles gewesen sein?

weiterlesen

Aktivitäten im Lungau

Weiß doch jedes Kind: Die besten Abenteuer finden draußen statt. In der Natur, im Grünen, im Wald – und vor allem in den Bergen. Hier sind 7 Lungauer Entdeckungen für die ganze Familie.

Prebersee im Salzburger Lungau

weiterlesen

Echt.sein. Salzburger Lungau – Urlaub, der erdet

Ursprünglichkeit zu leben und Authentizität zu wahren, das ist der Gedanke hinter dem Begriff Echt.sein – Urlaub, der erdet. In der Praxis bedeutet es, dass Gastgeber in der Region unverfälschte Urlaubserlebnisse versprechen. Traditionen haben noch Bedeutung, eigene Standpunkte und Leidenschaften fließen ein, damit der Gast daran teilhaben kann.

weiterlesen

Vom Murradweg bis zur „Lungau Extrem“

Im Lungau ist Radfahren nicht gleich Radfahren. Für Abwechslung sorgen die landschaftlichen Gegebenheiten in der Naturregion im Salzburger Süden. Vom klassischen Radfahren, mit und ohne Kinderradanhänger, übers Mountainbiken bis hin zum E-Bike: Im Lungau ist alles möglich.

weiterlesen

Sommerfrische früher und heute

„Wenn die feinen Leute aus der Stadt zu uns auf den Hof auf Urlaub gekommen sind, das war immer ein Ereignis! So schöne Kleider hatten sie an, da sah man schon gleich den Unterschied. Meistens hatten sie eine sehr lange, beschwerliche Anreise hinter sich.“ Es muss für die Einheimischen damals schon ein komisches Gefühl gewesen sein, als da plötzlich diese Herrschaften in den ländlichen Lungau gekommen sind.

weiterlesen

Die Sommerpauschalen in der 1. Lungauer Zirbenpension sind arrangiert…

…und wir laden Sie nun ein, sich über Ihre nächste Auszeit vom Alltag Gedanken zu machen! Wir haben das Angebot vielseitig und speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet, die Natur und das Natur erleben mit allen Sinnen steht dabei stets im Vordergrund. Die Pauschalen sind von 1. Mai bis 30. Oktober 2020 gültig!

weiterlesen

Schaurig schön: Moorwanderungen im Lungau

Die Nebelschwaden hängen den feuchten Senken, die Sicht ist getrübt. Man sieht den Boden unter den Füßen nicht, der Untergrund ist weich und man kommt von dem bedrohlichen Gefühl nicht los, jederzeit einzusinken. Dann noch die Morastlöcher am Wegesrand, stellen auch sie eine mögliche Gefahr dar? Wie viele Menschen sind einst in Mooren verschwunden oder gar darin beseitigt worden – darüber erzählen Legenden und unheimliche Geschichten.

weiterlesen

(c) SalzburgerLand Tourismus, Christbaum holen

Das berühmteste Lied der Welt

Autograph (c) SalzburgerLand-Tourismus

Stille Nacht

Es gibt wohl niemanden der das berühmteste Weihnachtslied nicht in irgendeiner Form mitsummen kann. Stille Nacht, heilige Nacht – sechs Strophen die aus dem Lungau direkt in die Herzen Millionen Menschen gespielt wurde. Aber von Anfang an:

Joseph Mohr Büste

Im kalten Winter des Jahres 1816 arbeitet ein lieber, sensibler und hilfsbereiter Pfarrer in Mariapfarr im Salzburger Lungau. Seine Schutzbefohlenen leiden unter der Kälte und unter der umfassenden Armut in diesen kalten Tagen. Viele kamen von den Kriegen nicht mehr nach Hause und die Kälte der Zeit kroch der Bevölkerung bis in die Herzen. Joseph Mohr spürt die Sorgen seiner Mitmenschen und verfasst ein mitfühlendes Gedicht, das Trost und Worte der Hoffnung liefern soll. Zwei Jahre später – also genau vor 200 Jahren – lernt Joseph in Oberndorf den Dorflehrer Franz Xaver Gruber kennen. In nur einem Tag hört er die berührenden Worte und verfasst eine musikalische Begleitung dazu. Sodann wurde das Musikstück zu Weihnachten in der Kapelle in Oberndorf uraufgeführt und wurde von dort in die ganze Welt hinausgetragen. Seitdem berühren die Worte aus dem Lungau Unzählige, spendet Trost und den erhofften Zuspruch.

Und uns bleibt nur noch eines zu sagen: Schöne Weihnachten und eine wundervolle Zeit im Rahmen eurer Liebsten.

(c) SalzburgerLand Tourismus, Christbaum holen

Christbaum holen

 

Seite 1 von 2

Lüftenegger – Zirbenpension, Appartementhaus und Ferienhaus

Markt 25, 5570 Mauterndorf, Tel.: +43 6472 7306, Fax: +43 6472 7306-6, E-Mail: urlaub@lueftenegger-lungau.at